Stadtkutter

Der Künstler*innenshop im Hamburger Schanzenviertel

Was ist der Stadtkutter?

Der Stadtkutter ist ein Designshop in der Weidenallee 17 im hamburger Schanzenviertel. Betrieben wird er von einem Künstler*innenkollektiv, welches dort handgemachte Produkte anbietet.

Stadtkutter Regale

Teilweise sind es Produkte aus dem Kollektiv, teilweise von Mieter*innen, die dort eine Fläche mieten und dann ohne Provision verkaufen können.

Was macht der Stadtkutter nachhaltig?

Von dem Team wird viel upgecyceltes angeboten, z.B. Seifenspender aus alten Flaschen, Schmuck aus Kronkorken oder aus Dekokaffee. Aber auch alte Teller als Wanddekoration oder nachhaltige Kinderkleiung findst du dort. Auch für Second-Hand-Fans gibt es eine kleine Ecke, in der regelmäßig neue Sachen zu finden sind.

Alles in allem sind dort über 40 Künstler*innen vertreten und bieten dir weit über 50 verschiedene Produkte an.

Außerdem kommen immer neue Ideen nach und so lohnt sich ein regelmäßiger Besuch.  Natürlich gerade wegen des monatlich wechselnden Sortiments des/der Designer:in des Monats.

Was macht der Stadtkutter soziales?

Das Team vergibt jeden Monat einen prominenten Platz im laden (direkt an der Kasse), dan die Designer*ine des Monats. Im Zuge unseres Shopnetzwerkes sind wir in diesem Jahr (2024) im Januar, Februar und März mit verschiedenen Unternehmen von unserer Website vertreten und schaffen so Sichtbarkeit in einem etablierten Geschäft. Diese Zusammenarbeite wollen wir auch im nächsten Jahr fortführen.

Für den Start sind wir mit Picknickliebe, natürlich uns selbst mit Flyern, brunbags und social product vertreten.

Zudem ist ein Platz für die Organisation Leben im Abseits angelegt, welche sich um die Verbesserung der Obdachlosigkeit einsetzt.

Du möchtest noch mehr über den Stadtkutter erfahren?

Das Team ist immer offen für Neues und freut sich über jedes Gesicht, welches den Laden betritt, auch um zu quatschen oder um sich auszutauschen. Falls du selber Lust hast Teil es Ladens zu werden, kannst du entweder ein Fach mieten und dann deine Produkte dort kostenlos verkaufen, oder als Matros*in anheuern und auch selber Schichten im Laden übernehmen. So bleibt das Schiff langfristig auf gutem Kurs.

Wenn du also nach einem coolen Geschenk suchst, dann wirst du im Stadtkutter auf jeden Fall fündig.

Die Initiative
Wir sind bei der social-alternatives-Initiative dabei: