Stadthaushotel Hamburg

Das erste Integrationshotel Europas

Unter dem Motto „Anders und Gut“ gibt es seit 1993 das Stadthaushotel in Hamburg-Altona. Gegründet aus einer Initiative von Eltern, deren Kinder eine Behinderung hatten. Es sollte ein Projekt geschaffen werden, was zukunftsfähig ist und sichere Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung schafft. Damit war es das erste Integrationshotel Europas und bietet heute 13 Zimmer (Einzel-, Mehrbett- und ein Familienzimmer) für seine Kund*innen.

Es arbeiten Menschen mit und ohne Behinderungen Hand in Hand zusammen und schaffen mit ihrem Engagement einen Arbeitsplatz für alle. Das Einzelzimmer gibt es ab 100 € pro Nacht inklusive Frühstück und Kulturtaxe. Außerdem wurde das Hotel vom DEHOGA-Verband mit 3 Sternen ausgezeichnet. Zusätzlich kannst du dort auch Konferenzräume anmieten und für 10 € auch Besucher zum Frühstück empfangen. Zudem wurde im Hotel darauf geachtet, dass es barrierefrei ist. Dafür bekam es auch die Auszeichnung „Reisen für Alle“, welche bundesweit Hotels auszeichnet, die besonders auf die Bedürfnisse für Menschen mit Handicap achten.

Das Stadthaushotel ist Mitglied im Embrace Hotel Verband.